Sicherungsmuttern - Übersicht


Sicherungsmuttern

DIN 935

Kronenmuttern


DIN 935 - Kronenmuttern



DIN 937

(ISO 979)
Kronenmuttern, niedrige Form

DIN 937 - Kronenmuttern, niedrige Form



DIN 980

Sechskantmuttern mit Klemmteil
Ganzmetallmuttern

DIN 980 - Sechskantmuttern mit Klemmteil Ganzmetallmuttern



DIN 982

Sechskantmuttern mit Klemmteil
hohe Form mit nichtm. Einsatz

DIN 982 - >Sechskantmuttern mit Klemmteil hohe Form mit nichtm. Einsatz



DIN 985

Sechskantmuttern mit Klemmteil
niedrige Form mit nichtm. Einsatz

DIN 985 - Sechskantmuttern mit Klemmteil niedrige Form mit nichtm. Einsatz



DIN 986

Sechskanthutmttern mit Klemmteil
mit nichtm. Einsatz

DIN 986 - Sechskanthutmttern mit Klemmteil mit nichtm. Einsatz



DIN 6924

Sechskantmuttern mit
Klemmteil, nichtmet. Einsatz

DIN 6924 - Sechskantmuttern mit Klemmteil, nichtmet. Einsatz



DIN 6925

Sechskantmuttern mit
Klemmteil, Ganzmetallmuttern

DIN 6925 - Sechskantmuttern mit Klemmteil, Ganzmetallmuttern



DIN 6926

Sechskantmuttern mit Flansch
und Klemmteil, nichtm. Einsatz

DIN 6926 - Sechskantmuttern mit Flansch und Klemmteil, nichtm. Einsatz



DIN 6927

Sechskantmuttern mit Flansch
und Klemmteil, Ganzmetallmuttern

DIN 6927 - Sechskantmuttern mit Flansch



DIN 7967

Sicherungsmuttern
(Palmuttern)

DIN 7967 - Sicherungsmuttern (Palmuttern)



ISO 10512

Hohe Sechskantmuttern mit
nichtm. Klemmteil, Feingweinde

ISO 10512 Hohe Sechskantmuttern mit nichtm. Klemmteil, Feingweinde



ISO 10513

Sechskantmuttern mit Klemmteil
Ganzmetallmuttern, Feingewinde

ISO 10513 - Sechskantmuttern mit Klemmteil Ganzmetallmuttern, Feingewinde



MBN 13023

MBN Muttern
mit Flansch & Feingewinde

MBN 13023 Sechskantmuttern mit Flansch und Feingewinde



ARTIKEL 84032

Sechskantmuttern mit
Klemmteil - Biloc

Sechskantmuttern mit Klemmteil - Biloc



ARTIKEL 88034

HEICO-LOCK
Keilsicherungsmuttern

HEICO-LOCK Keilsicherungsmuttern



ARTIKEL 88105

THERMAG-Muttern


THERMAG-Muttern



ARTIKEL 88153

RUV-Muttern


RUV-Muttern



ARTIKEL 88914

RIPP-Muttern


RIPP-Muttern - Sicherungsmuttern



ARTIKEL 88934

Sperrzahnmuttern


Sperrzahnmuttern





Produktinformation Just SchraubenSicherungsmuttern

Sicherungsmuttern in verschiedenen Ausführungen zeigt auf, wie vielfältig diese Produktkategorie ist. Sicherungsmuttern werden in unterschiedlichsten Industrienormen (kurz DIN-Norm) sowie verschiedenen Größen, Formen, Werkstoffen und Materialien festgelegt. Entscheidend bei der Auswahl der richtigen Sicherungsmutter ist, der Anwendungsfall.

Schraubverbindungen durch Sicherungsmuttern sichern
Eine Sicherungsmutter sieht auf den ersten Blick so ähnlich aus, wie eine Mutter. Der entscheidende Unterschied ist die Funktionsweise der Sicherungsmutter. Während normale Muttern das Gegenstück zu einem Gewinde (meistens einer Schraube oder einer Gewindestange) darstellen, haben Sicherungsmuttern noch zusätzlich die Aufgabe, die Mutter vor dem automatischen Lösen zu sichern. Immer dann, wenn äußere Einflüsse, wie Vibrationen im Spiel sind, setzt man Sicherungsmuttern gegen das Lockern oder Lösen ein.

Das Aussehen der Sicherungsmutter
Aussehen tut eine Sicherungsmutter ähnlich wie eine normale Sechskantmutter. Sicherungsmuttern haben jedoch eine zusätzliche, ringförmige Erhöhung auf der Oberseite, dem soganennten Klemmteil. Dieses gibt es in einer Kunststoffausführung oder ganz aus Metall. 

Wie funktioniert eine Sicherungsmutter?
Wird die Sicherungsmutter auf das Gewinde gedreht, verformt sich dieser Sicherungsteil und es entseht ein Kraftschluss. Um die Sicherungsmutter zu lösen benötigt man einen Schraubschlüssel und etwas Kraftaufwand. Diese Schraubverbindungen lassen sich jedoch mechanisch wieder lösen. 

Für Sicherungen mit großen Kräften empfehlen wir zusätzich zur Sicherungsmutter noch eine Nord-Lock-Scheibe sowie chemische Sicherungen in Form von Gewindesicherungen. Damit wäre die Schraubverbindung optimal gesichert. 

Arten von Sicherungsmuttern:
  • Standard-Sicherungsmutter mit Klemmteil aus Kunststoff
  • Standard-Sicherungsmutter mit Klemmteil aus Metall (Ganzstahl)
  • Sicherungs-Hutmuttern
  • Kronenmuttern - werden mit einem Splint gesichert
  • Sicherungsmuttern mit Flansch nach MBN 13023
 
Große Auswahl an Sicherungsmuttern und weiteren Verbindungselementen

Material 

  • Stahl: Standardmäßig liefern wir Sicherungsmuttern in Stahl der Güten 8. und 10.. Je nach Oberflächenbehandlung ist Stahl anfällig oder anfälliger für Rost. Wenn Sicherungsmuttern im Außenbereich oder in feuchten Umgebungen eingesetzt werden, empfehlen wir immer die Edelstahl (VA)-Variante. 
  • Edelstahl: Sicherungsmuttern gibt es auch in Edelstahl und haben den Vorteil, dass sie deutlich länger rostabweisend ist. An der Stelle sei jedoch erwähnt, dass Edelstahl grundsätzlich auch rosten kann. Die chemische Reaktion dauert jedoch um ein Vielfaches länger. Sicherungsmuttern in Edelstahl haben wir in A2, und A4 im Programm.
  • Messing: da Sicherungsmuttern oftmals auch im Sichtbereich bzw. für dekorative Zwecke eingesetzt werden, gibt es diese auch in Messing. Das könnte beispielsweise bei Möbelstücken der Fall sein.

Oberfläche

  • blank: eine blanke Oberfläche bedeutet, dass diese unbehandelt ist und somit keinen Schutz gegenüber äußere Einflüsse hat. Trotzdem wird diese Oberfläche gerne im Maschinebau eingesetzt weil beispielsweise nach der Montage das Bauteil noch verzinkt werden muss.
  • verzinkt: durch die Oberflächenbehandlung durch eine Verzinkung, nimmt die Sicherungsmutter eine silberne Farbe an. Das hat nicht nur optische Auswirkung sondern vielmehr bietet die Verzinkung einen Oberflächenschutz gegenüber äußeren Einfüssen.


Schrauben, Nägel und weitere Verbindungselemente im Just Online-Shop
Sicherungsmuttern sind ein wichtiger Teil in der Befestigungstechnik. Alles rund um die Sicherungsmutter und vieles mehr bekommen Sie bei Just.
Schrauben, Muttern, Scheiben, Sicherungsringe, Werkzeuge und vieles mehr.... Manchmal tut es aber auch ein Nagel, den Sie ebenfalls in unserem Onlineshop finden. Wenn Sie was nicht finden, dann kontaktieren Sie uns ➤ Just for YOU

Laden
Laden