Dübel & Anker

 


Kunststoffdübel


Dübel M




auswählen

 

Duopower




auswählen

 

Gasbeton-
Dübel



auswählen

 

Gewindestangen-
Dübel


auswählen

 

Spreizdübel




auswählen

 

Universaldübel




auswählen

 

Universaldübel

Green



auswählen

 

Zubehör

Kunststoffdübel



auswählen

 

Metalldübel


Fast & Fix




auswählen

 

Messing-Dübel





auswählen

 

Metallspreiz-
Dübel




auswählen

 

Turbo-Porenbetonanker




auswählen

 

Spezial


Dübel-Sets




auswählen

 

Spezial-
anwendungen





auswählen

 

 



 




STAHLANKER


Betonschraube



auswählen

 

EXA Bolzenanker





auswählen

 

FAZ II Bolzenanker



auswählen

 

FBN II Bolzenanker



auswählen

 

FBZ Bolzenanker



auswählen

 

HINTERSCHNITT -
 ­ANKER


auswählen

 

FHII HOCHLEISTUNGS-
­ANKER


auswählen

 

HÜLSENANKER



auswählen

 

Innengewinde
 Spreizanker




auswählen

 

Schwerlastanker



auswählen

 

Deckennagel



auswählen

 

Nagel-Anker



auswählen

 

weitere Stahlanker



auswählen

 

 



 



 



Metalldübel





auswählen

 

Nietanker



auswählen

 

Plattendübel




auswählen

 

Setzwerkzeuge




auswählen

 

Chemische Befestigung


Ankerhülsen



auswählen

 

Ankerstangen



auswählen

 

Injektionsmörtel



auswählen

 

Injektionsmörtel

HWK (Grosspack)

auswählen

 

Reaktionspatronen





auswählen

 

Montage-Zubehör



auswählen

 

Zubehör





auswählen

 

 




Langschaft- & Nageldübel


Langschaftdübel FUR


auswählen

 

Langschaftdübel SXR


auswählen

 

Langschaftdübel SXS


auswählen

 

Langschaft

ohne Schraube




auswählen

 

Nageldübel

Green

auswählen

 

Nageldübel






auswählen

 

Nagelhülse FNH






auswählen

 

 





Befestigungstechnik von - fischer Dübel

fischer  gehört zu den bekanntesten Herstellern von Dübeln und Befestigungssystemen. Das Produktportfolio umfasst über 15.000 Artikel. Dazu zählen u.a. dynamische Anker für Erdbebengebiete oder stark belastete Bauwerke, Brandschutzbefestigungen, innovative Fassadensysteme und der erste Punkthalter für Glas, bei dem die Lochbohrung das Glas nicht durchdringt. Ein umfassendes Schraubenprogramm, spezielle Sortimente für Wärmedämmverbundsysteme, die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Elektromontage, Kleber, Dichtstoffe, Schäume und Bohrer belegen die hohe Vielfalt der fischer Befestigungssysteme.


Dübel - Ratgeber

Um Ihnen die Auswahl der richtigen fischer Dübel zu erleichtern, möchten wir Ihnen einen kleinen Dübel-Ratgeber mit der Verwendung der am häufigsten gekauften fischer Dübel an die Hand geben.

 

           
DübelBeschreibung. 
      
Kunststoffdübel 
Kunststoffdübel sind die ideale und wirtschaftliche Befestigung für leichte und mittelschwere Lasten.  
 
Hohlraumdübel 
Die Befestigung an Wänden und Decken aus Plattenbaustoffen und in Hohldecken erfordert spezielle Hohlraumdübel.  
 
Gipskartondübel 
Gipskartondübel ermöglichen eine einfache und schnelle Montage in Gipskarton und Gipsfaserplatten. 
 
Langschaftdübel 
Langschaftdübel aus Kunststoff sind für die Befestigung u.a. von Fassaden-, Dachunterkonstruktionen, schweren Hängeschränken, Kabeltrassen und Türen die passende Lösung.  
 
Metalldübel 
Metalldübel bieten ein vielseitiges Anwendungsspektrum für unterschiedlichste Untergründe und Anwendungen 
 
Flüssigdübel 
Flüssigdübel und Reparaturvlies sind universell einsetzbar.
 
Fensterrahmenschrauben 
Die fischer Fensterrahmenschrauben ermöglichen eine spannungsfreie und dauerhafte Befestigung von Fenster- und Türrahmen.  
 
Chemische Dübel 
Chemische Befestigungen sind die Befestigungslösung, um extreme Lasten in Beton, Porenbeton oder Mauerwerk spreizdruckfrei einzuleiten  
 
Schwerlastdübel 
Schwerlastdübel (wie z.B. Stahldübel) sind eine mechanische Verankerungslösung für schwere Lasten in Beton. Verankerungen in ungerissenem und gerissenem Beton, im Innen- und Außenbereich, in hochkorrosiver Atmosphäre oder unter besonderen Anforderungen an den Brand- und Erdbebenschutz erfordern die Verwendung von hochwertigen, speziell für die jeweilige Anwendung geprüften und zugelassenen Produkten. 
 
Stahlanker 
Stahlbolzen und Stahlanker können sehr schwere Lasten tragen, für die gewöhnliche Dübel zu schwach sind. Auch unter großer Last verformen sie sich nicht. 
 
Dämmstoffdübel 
Dämmstoffdübel sind Befestigungselemente zur Fixierung von Dämmplatten. Die unterschiedlichen Baustoffe, Materialien, Dicken, Brandschutz- und Systemanforderungen machen spezielle Dübel für die Montage von Dämmstoffplatten erforderlich.  



 

  • Der richtige Dübel zum Material

Abhängig vom Material der Wand, in der der Dübel verankert werden soll, brauchen Sie den passenden Dübel. Die Beschaffenheit von Wänden variiert je nach Bauzeit und Baustil. Um sicherzugehen, dass Sie den richtigen Dübel für Ihren Zweck nutzen, müssen Sie zuerst herausfinden, mit welchem Material Sie es zu tun haben. Wir zeigen Ihnen, wie.

  • Wie erkenne ich das Material meiner Wände?

Bei einer verputzten Wand können Sie das verwendete Material nicht von außen erkennen. Wenn auch der Vermieter oder Nachbar das Material nicht kennt, können Sie es anhand von Bohrmehl bestimmen. Bohrmehl ist der feine Staub, der beim Bohren in eine Wand entsteht.

  • Dübel für alle Materialien

Es ist immer gut, universelle Dübelsorten wie den DUOPOWER und Universaldübel UX, die in Beton, Vollstein, Lochstein und Porenbeton eingesetzt werden können, zuhause zu haben. Diese Modelle können je nach Dübelgröße und Wandmaterial mit 4 kg (Porenbeton und UX 5 mm x 30mm) bis 530 kg (Beton und DUOPOWER 14 mm x 70 mm) belastet werden.




Dübel für Außenwände / gedämmte Wände



Bei Dübeln für Dämmungen oder Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) muss man zwischen Befestigung für die Dämmung selbst und Dübel zur Befestigung in Dämmungen unterscheiden.
Dämmstoffbefestigungen haben eine großflächige Halterung am Ende, die die Dämmung an der zu dämmenden Außenwand hält. Um Halterungen in gedämmten Wänden zu befestigten, sind je nach Material und Anwendungsfall entweder lange Anker notwendig, die in die Wand eingesetzt werden oder spiralförmige Dübel, die sich in die Dämmung einschrauben lassen.
Stellen Sie also zuerst fest, wie dick die Dämmung ist. In den meisten Fällen haben die Außenwände 12 cm bis 18 cm Dämmung, die selbst keine oder nur wenig Last tragen kann. Je nach Dicke des Dämmmaterials müssen Sie dann den entsprechenden Dübel mit einem  Abstandsmontagesystem verwenden.
Der fischer Thermax Dübel ist hierfür gut einsetzbar. Sein Abstandsmontagesystem erlaubt es, die Dämmung durch eine sehr lange Gewindestange zu überbrücken und die Tragfähigkeit der dahinterliegenden Wand zu nutzen. Abhängig von der Dicke der Dämmung kann der Dübel so justiert werden, dass es keine Überstände gibt.
Diese Dübel sind die ideale Lösung, um nicht tragendendes Material von 62 bis 290 mm Dicke zu überbrücken und Leuchten oder Klimageräte zu tragen. Dabei schützt der Kopf des Dübels die Dämmung.
Leichtere Objekte wie kleine Lampen können Sie alternativ durch Dämmstoffdübel mit Gewindespirale direkt in der Dämmung verankern. Geeignet sind diese für Dämmplatten aus Polystyrol oder Polyurethan und WDVS.



Dübel für Porenbeton



Porenbeton ist aufgrund seines geringen Gewichts und der leichten Verarbeitung ein beliebter Baustoff. Bei flächiger Belastung weist das Material eine hohe Stabilität auf. Bei Bohrungen kann es jedoch mit einer falschen Verankerung zu ausgebrochenen Bohrlöchern kommen.
Um Befestigungen in Porenbeton anzubringen, haben sich Porenbetonanker, Gasbetondübel oder Schwerlastbefestigungen bewährt. Auch der klassische Fischerdübel (z.B. DUOPOWER oder SXRL) kann diese Aufgabe bewältigen.
Zur Befestigung von Lasten bis 2 kg in Porenbeton ist kein spezieller Dübel notwendig. Hier haben Sie die freie Auswahl vom Dübel S über Nageldübel und Dübel SX bis zum DUOPOWER und Universaldübel UX. Achten Sie allerdings unbedingt darauf, die richtige Schraube zum Dübel beziehungsweise den richtigen Dübel zur Schraube zu wählen.
Der fischer DUOPOWER eignet sich unter anderem für Holzschrauben, Spanplattenschrauben und Stockschrauben.
Der Fischerdübel „S“ ist von seiner Beschaffenheit perfekt auf Holz- und Spanplattenschrauben abgestimmt und verfügt über eine Verdrehsicherung. Zur Befestigung von eher leichteren Objekten lässt er sich aber auch in Porenbeton verwenden. Je nach Dübellänge sollte der Dübel S maximal mit 2 bis 28 kg, der Dübel SX mit 3 bis 20 kg belastet werden.
Der fischer Gasbetondübel GB, auch liebevoll „der Spezielle“ genannt, ist wie gemacht für Gasbeton oder unverputzten Porenbeton. Die spiralförmigen Außenrippen sorgen dafür, dass sich der Dübel in die Wand schneidet und so perfekten Halt bietet. Nach dem Vorbohren wird er einfach in die Wand eingeschlagen. Er ist ideal, um Lasten bis 20 bzw. 40 kgwie Lampen, Wandregale, Kabeltrassen und Gardinenschienen in Porenbetonwänden zu befestigen. Sie erhalten ihn in den Durchmessern 8 mm, 10 mm und 14 mm. Dieser Dübel sollte ausschließlich in Kombination mit Holzschrauben verwendet werden.
Der fischer Porenbetonanker FPX-I ist ideal, um Decken abzuhängen oder Kabeltrassen, Lüftungskanäle und Rohrleitungen zu verlegen. Die empfohlene Tragfähigkeit liegt bei 43 kg. Weitere Anwendungsgebiete sind Geländer oder Küchenschränke, sowie das Anbringen von Fernsehkonsolen. Verwendet werden diese Anker zusammen mit metrischen Schrauben (M6 bis M12).
Ein Porenbetonanker lässt sich schnell und ganz einfach montieren, indem er zunächst in das Bohrloch eingeschlagen und anschließend mit Hilfe eines Sechskantschlüssels angezogen wird. Dafür sollte ein Akkuschrauber oder eine Ratsche zur Hilfe genommen werden. Die praktische 4-fache Spreizung des Dübels wird verhindert, dass sich der Anker im Bohrloch mitdreht und keinen Halt bekommt.



Dübel für Beton und Vollstein



Beton und Vollstein bieten die beste Voraussetzung für eine hohe Tragfähigkeit selbst mit einfachen Dübeln. Sogar kleinste Dübel können hier mit bis zu 14 kg belastet werden, wobei Beton etwas besseren Halt bietet als Vollstein.
Für Profianwendungen sind Schwerlastbefestigungen, Schwerlastanker, Bolzenanker oder Hochleistungsanker die optimale Lösung.
Der Fischerdübel „S“ kann in allen verschiedenen Größen für Wände aus Beton verwendet werden. Dabei kann der kleinste Dübel mit 5 mm Durchmesser in einer Betonwand bis zu 28 kg und bei Vollstein bis zu 24 kg tragen, ohne Schwäche zu zeigen. 
Ab Lasten von ca. 150 kg sollten Sie eine Schwerlastverankerung in Betracht ziehen, z. B. das FIS System ohne Ankerhülse in Verbindung mit FIS VS Injektions-Mörtel.

Bolzenanker eignen sich besonders für gerissenen Beton. Es gibt sie mit verstellbarem Innengewinde, sodass die Nutzlänge variabel justiert werden kann.



Dübel für Gipskarton und Gipsfaserplatten



Die beste Tragfähigkeit für Plattenbaustoffen aus Gips und Hohlräume bietet der Dübel DUOTEC. Dabei handelt es sich um einen Nylon-Kippdübel für Hohlräume. Er wird durch ein kleines Bohrloch hinter die Platte geschoben und dort senkrecht aufgestellt, sodass er mit einer Schraube mit beliebigem Gewinde durchbohrt werden kann. Die empfohlene Tragfähigkeit liegt bei 20 kg bis 51 kg, abhängig vom Material und der Plattenstärke. 
Die besondere Stärke des Gipskartondübels GK ist das mitgelieferte Setzwerkzeug, das ein Vorbohren bei Platten bis 15 mm Dicke unnötig macht. In der Ausführung GKM handelt es sich um einen selbstbohrenden Metalldübel. 
Selbstbohrend ist auch der fischer DUOBLADE, dessen Metallspitze an das Ende eines Torpedos erinnert. Diese Metallspitze wird beim Einschrauben der Spanplattenschraube aus dem Dübel herausgedrückt. Durch das Herausfallen der Metallspitze hören Sie, dass die Schraube bis zum Ende eingedreht wurde.
Der Hohlraum-Metalldübel erfordert zur Montage eine Montagezange und ist speziell für metrische Gewindebis M6 und Platten von 3 bis 50 mm geeignet. Im Gegensatz zu den zuvor genannten Dübeln handelt es sich hier um einen Spreizdübel. 
Weniger Hilfsmittel erfordert der Spreizdübel PD (Plattendübel), der bei einer Plattendicke von 6 mm zusammen mit Spanplattenschraubenverwendet werden kann.



Dübel für Hochziegel / Lochstein



Lochsteine können z.B. aus Kalksandstein oder aus Ziegelstein bestehen. Die Befestigung in Lochstein ist mitunter schwierig, weil die Position der Löcher im Stein nicht zu erkennen ist. Beim Bohren bemerken Sie die Hohlräume, da der Widerstand plötzlich ab einer gewissen Tiefe geringer ist. Für Befestigungen ist es wichtig, dass der Dübel sicher zwischen den Steinstegen im Lochstein aufspreizt.
Zur einfachen Anwendung eigenen sich der DUOPOWER (Tragfähigkeit max. 13 kg bis 40 kg) und Universaldübel UX(Tragfähigkeit max. 20 kg bis 40 kg) sowie der Dübel SX (Tragfähigkeit max. 7 kg bis  50 kg). 
Zur Schwerlastbefestigung sind eine Ankerhülse – auch Siebhülse oder Injektionsankerhülse genannt – und eine Ankerstange notwendig, die mit Multifunktionsmörtel, Montagemörtel oder Hochleistungsmörtel fixiert wird.
Handelt es sich um gedämmtes Mauerwerk aus Beton ist die Thermax-Serie die richtige Wahl. 
Achtung! Der Fischerdübel „S“ kann leider nicht für das Anbringen in Hochziegeln oder Lochsteinen verwendet werden. Hier ist also eine Speziallösung erforderlich.



Sonderfall: Dübel im Altbau und Dübel für poröse Wände



Beim Bohren in Altbauwänden treten oft Probleme auf. Zum Beispiel, wenn die Wand nicht aus massiven Materialien, sondern beispielsweise aus Schlacke besteht. Das Bohrmehl ist dann schwarz und herkömmliche Befestigungssysteme sind nicht ausreichend. Unsere Lösung ist hier der Flüssigdübel Fill & Fix. Dafür wird eine Siebhülse in das Bohrloch gesteckt und mit dem Flüssigdübel gefüllt, sodass sich die Masse durch die Hülse im porösen Wandmaterial verteilt. Sie können dann die Schraube nach wenigen Minuten in die Hülse eindrehen. 
Außenwände von Altbauten bestehen hingegen häufig aus Mauerwerk, das am roten Bohrmehl erkennbar ist. Bei Decken wurden meistens Holzbalken als tragende Elemente verwendet, deren Zwischenräume nur mit Dämmmaterial gefüllt wurden. Hier sollten Sie versuchen, über Klopfen die Lage des Balkens zu ermitteln. 








Laden
Laden